„Bildung ist die mächtigste Waffe, um die Welt zu verändern.“

Nelson Mandela (1918-2013)

Food4Thought ist ein seit 2004 existierendes Projekt in der südafrikanischen Kleinstadt Stanford. Im Mittelpunkt steht die Vorschule Funimfundo, die Kindern einen erfolgreichen Schulstart ermöglichen soll.

Food4Thought e.V. ist ein 2005 in Deutschland gegründeter Unterstützungsverein, dessen unmittelbarer Zweck die Förderung und der Erhalt der Vorschule Funimfundo ist.

Aktuelles

Graduierungsfeier

Auf der diesjährigen Graduierungsfeier am 24. November erhielten 20 Kinder ihr Diplom.

Weiterlesen …

Puppentheater

Die Aufführung des Stückes über „Plastik im Meer“ wurde auf das nächste Jahr verschoben. Bis dahin wird fleißig geübt.

Weiterlesen …

„Steh auf und tu etwas für dich selbst“

Jürgen Schiewe zeigt auf, wie die Initiative „Food4Thought“ die Zukunftsaussichten von Familien in informal settlements in Südafrika verbessert

Weiterlesen …

Food4Thought e.V. - wir möchten Kindern eine Chance geben!

Noch heute ist das Leben vor allem von Kindern in Townships oftmals von Armut, Existenznöten und fehlenden Zukunftsaussichten geprägt. Viele Eltern haben keine Zeit, sich um ihre Kinder zu kümmern, so dass deren Aussichten, im Alter von sechs Jahren den Anforderungen der staatlichen Grundschule (primary school) zu genügen, recht gering sind. Ohne ausreichende Schulbildung aber ist der Weg in die Arbeitslosigkeit, nicht selten auch in die Kriminalität, vorgezeichnet.

Kindern eine Chance zu geben, diesem Schicksal zu entgehen, indem ihnen die für einen erfolgreichen Schulstart unentbehrlichen Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt werden, ist das Ziel von FOOD4THOUGHT.

Die Kinder lieben die Fahrt im Minibus, mit dem sie jeden Morgen um 7 Uhr abgeholt und um 16 Uhr wieder nach Hause gebracht werden.
Die Kinder lieben die Fahrt im Minibus, mit dem sie jeden Morgen um 7 Uhr abgeholt und um 16 Uhr wieder nach Hause gebracht werden.

Seit 2005 unterstützen wir Bildungsprojekte in Südafrika

2004 lernten Mechthild und Bernhard Netzer in Stanford/Südafrika das Projekt Food4Thought kennen und dachten über Möglichkeiten nach, dessen Anliegen und Ziele zu fördern. Das Ergebnis war der 2005 zusammen mit Freunden und Bekannten gegründete Unterstützerverein Food4Thought e.V. in Deutschland. Im Laufe der Jahre wurde durch Mitgliedsbeiträge, Patenschaften und Spenden maßgeblich die Vorschule Funimfundo unterstützt.